Anfragen zum Bereich Arbeitsrecht richten Sie bitte während der üblichen Büro-Öffnungszeiten an Frau Nina Ehlting.
Sie erreichen sie unter:

Telefon+49 2871 23486-22 (Fr. Ehlting)
Fax+49 2871 23486-10
Mailehlting(at)sph-rechtsanwaelte.de


Das Arbeitsrecht ist ein sehr komplexer sich schnell ändernder Bereich, der weniger durch Gesetzesrecht als vielmehr durch die Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshof, des Bundesarbeitsgerichts und der Landesarbeitsgerichte geprägt ist. Das Arbeitsrecht ist zudem von dem Spannungsfeld zwischen Arbeitnehmer- und Arbeitgeberinteressen geprägt. Aufgrund der ständigen Weiterentwicklung des Arbeitsrechts durch die Rechtsprechung erfordert die Behandlung arbeitsrechtlicher Mandate eine hohe fachliche Kompetenz und Sensibilität gleichermaßen, wenn es um die Entwicklung tragfähiger Lösungen geht. Hier berät Sie Rechtsanwalt Dr. Steudel als erfahrener Spezialist für Arbeitsrecht mit einer in mehr als 30 Jahren Berufstätigkeit im Arbeitsrecht erworbenen Kompetenz und Erfahrung.

Rechtsanwalt Dr. Werner Steudel steht Ihnen in allen Fragen des Arbeitsrechts gerne zur Verfügung, insbesondere in den Bereichen

  • Ausarbeitung, Überprüfung und Ausgestaltung von Arbeitsverträgen
  • Kündigungen
  • Rechtliche Fragen im Zusammenhang mit besonders geschützten Arbeitnehmern
  • Verhandlungen im Zusammenhang mit firmenbezogenen Tarifverträgen
  • Beratung, Verhandlung und Abschluss von Betriebsvereinbarungen
  • Beratung, Verhandlung und Abschluss von Interessenausgleichen und Sozialplänen

Arbeitsverträge

Wir erstellen, überarbeiten und prüfen Arbeitsverträge für Arbeitgeber und Arbeitnehmer ebenso wie für Geschäftsführer. Dies umfasst sämtliche mögliche ergänzenden Vereinbarungen, wie z.B. Gestaltung der Arbeitszeit und Vergütung, insbesondere Tantiemen, Provisionen, Prämien, Dienstwagenregelungen, Wettbewerbsklauseln, Vertragsstrafen, Besonderheiten bei Geschäftsführern und Vorständen, leitenden Angestellten und Prokuristen, Arbeitnehmerüberlassung (Zeitarbeitsverträge), befristete Arbeitsverträge, betriebliche Rentenregelungen.

Kündigungen

Wir beraten sowohl Arbeitnehmer als auch Arbeitgeber in allen Belangen des Kündigungsrechts.

Haben Sie als Arbeitnehmer eine Kündigung erhalten, klären wir ab, welche Erfolgsaussichten eine Kündigungsschutzklage hat, insbesondere ob für Sie ein Anspruch auf Weiterbeschäftigung oder auf Zahlung einer Abfindung durchsetzbar ist. Ggf. führen wir Ihre Kündigungsschutzklage und verhandeln mit Ihrem Arbeitgeber faire Abfindungen und bestmögliche Zeugnisse.

Arbeitgeber beraten wir bestenfalls bereits im Vorfeld von Kündigungen, damit Fehler und daraus entstehende Folgeprobleme – etwa im Zusammenhang mit Betriebsratsanhörungen - möglichst vermieden werden. Je nach Lage des Einzelfalls versuchen wir bereits im Vorfeld einer Kündigung, eine außergerichtliche Einigung zu erzielen. Falls notwendig, bereiten wir den Kündigungsschutzprozess sorgfältig vor und vertreten Ihre Interessen vor Gericht. Dabei berücksichtigen wir sämtliche notwendigen rechtlichen Schritte (insbesondere ordnungsgemäße Sozialauswahl, Anhörung des Betriebsrats, Einhaltung von Kündigungsfristen, ggf. Massenentlassungsanzeigen etc.).

Besonders geschützte Arbeitnehmer

Einige Arbeitnehmer genießen einen durch das Gesetz geregelten besonderen Kündigungsschutz, der über den allgemeinen Kündigungsschutz hinausgeht. Dies gilt insbesondere für schwangere Frauen und Mütter (Mutterschutz), Arbeitnehmer während der Dauer des Erziehungsurlaubs, Schwerbehinderte, zum Wehr- oder Zivildienst Einberufene, Betriebsratsmitglieder und Auszubildende.

Bei der Kündigung von Arbeitnehmern, für die ein besonderer Kündigungsschutz greift, gestaltet es sich in der Regel für den Arbeitgeber besonders schwierig, eine wirksame Kündigung des Arbeitsvertrages auszusprechen. Wir beraten betroffene Arbeitnehmer und Arbeitgeber bereits im Vorfeld und klären ab, welche Besonderheiten im Einzelfall zu berücksichtigen sind.

Tarifverträge

Wir beraten Sie zu allen Fragen im Bereich des Tarifvertragsrechts. Dies betrifft insbesondere alle Fragen im Zusammenhang mit der Geltung und/oder der Auslegung von Tarifverträgen. Sollten Sie Probleme im Rahmen Ihres Arbeitsvertrages haben, auf den ein Tarifvertrag anzuwenden ist, überprüfen wir die rechtliche Situation und führen – falls gewünscht - die erforderlichen Verhandlungen mit Ihrem Arbeitgeber. Wir vertreten Sie als Arbeitgeber ebenfalls bei Verhandlungen über den Abschluss eines Firmentarifvertrages.

Betriebsverfassungsrecht / Betriebsvereinbarungen

Wir beraten Sie als Arbeitnehmer oder als Betriebsrat zu allen Themen im Bereich des Betriebsverfassungsrechts und von Betriebsvereinbarungen. Ganz gleich, ob Sie Fragen im Zusammenhang von Rechten und Pflichten haben, die sich aus einer Betriebsvereinbarung ergeben oder ob Sie Probleme bei der Umsetzung, Änderung oder Beendigung einer Betriebsvereinbarung haben. Darüber hinaus unterstützen wir Sie juristisch bei der Abfassung wirksamer Betriebsvereinbarungen.

Interessenausgleich und Sozialpläne

Ein Schwerpunkt unserer Tätigkeit ist die Beratung und Vertretung beim Abschluss eines Interessenausgleichs und Sozialplans. Grundsätzlich muss der Arbeitgeber vor der Umsetzung einer Betriebsänderung einen Interessenausgleich mit dem Betriebsrat verhandeln und – soweit wirtschaftliche Nachteile für die Belegschaft drohen – zwingend einen Sozialplan abschließen. Hier ist es wichtig, von Anfang an Fallstricke zu vermeiden.


 

Anfragen zum Bereich Arbeitsrecht richten Sie bitte während der üblichen Büro-Öffnungszeiten an Frau Nina Ehlting.
Sie erreichen sie unter:

Telefon+49 2871 23486-22 (Fr. Ehlting)
Fax+49 2871 23486-10
Mailehlting(at)sph-rechtsanwaelte.de